Unsere Partnerschaften – Gemeinsam sind wir stärker

Unsere Partner und Kooperationen sind für uns sehr wichtig. Gemeinsam setzen wir uns noch effektiver für Ihre Interessen ein. Eine Übersicht unserer Partnern und Kooperationen haben wir für Sie zusammengestellt.

Unsere Partner

Beobachter Edition

Gemeinsam mit dem Beobachter veröffentlichen wir Ratgeber zu wichtigen Fragen im Alter. In «Testament, Erbschaft» beispielsweise erfahren Sie alles zur Nachlassregelung.

Bundesamt für Sozialversicherungen

Dank dem Leistungsauftrag des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV) können wir uns wirkungsvoll für die ältere Bevölkerung der Schweiz einsetzen. Der Vertrag definiert die Leistungsbereiche sowie Ziele und Zielgruppen für unsere Leistungen.

Bundesamt für Sport

Das Bundesamt für Sport (BASPO) unterstützt unsere Sportleiterausbildungen. Wir stützen unsere Ausbildungen auf die inhaltlichen und strukturellen Vorgaben des Erwachsenensports Schweiz und sichern so die Qualität der Ausbildungen.

Zur Pro Senectute Sportleiterausbildung

Innocent

Gemeinsam mit Innocent führen wir bereits seit 2009 die Aktion «das grosse Stricken» durch. Für jedes eingeschickte Mützchen fliessen 30 Rappen in unseren Einzelhilfefonds.

Nestlé Professional

Für unsere Veranstaltungen sind wir eine längerfristige Zusammenarbeit mit Nestlé Professional eingegangen. Für alle unsere grösseren Veranstaltungen stellen sie den Kaffeeservice bereit.

Neuroth

Neuroth ist ein traditionsreiches Familienunternehmen und seit über 100 Jahren im Bereich Hörgeräteakustik tätig. Im Rahmen der Kampagne «Das Leben wieder hören» unterstützt uns Neuroth mit fundiertem Wissen im Bereich Akustik.

pharmaSuisse

Als Partner unterstützt pharmaSuisse unsere nationale Fachtagung 2016 zum Thema care@home in Biel.

Informieren Sie sich über die nationale Fachtagung 2016.

SBB

In Zusammenarbeit mit der SBB führen wir kostenlose Schulungen für digitale Fahrpläne und den Online-Ticket-Kauf durch.

SUISSEDIGITAL

Gemeinsam mit SUISSEDIGITAL haben wir die ältere schweizerische Bevölkerung beim Umstieg auf digitales Fernsehen begleitet. Mit Broschüren, Anzeigen und einem Kurzfilm haben wir die Senioren auf die Umstellung vorbereitet.

Auch die Studie «Digitale Senioren» ist dank SUISSEDIGITAL ermöglicht worden.

Swisscom

Im elektronischen Gesundheitsdossier Evita können Sie Ihren DOCUPASS jetzt online hinterlegen. Diese Zusammenarbeit mit der Swisscom ermöglicht es Ihnen, von überall her auf Ihr Vorsorgedossier zuzugreifen.

Weltbild

In Zusammenarbeit mit Weltbild haben wir das Liederbuch «Alperose» zusammengestellt. Im bunten Mix aus Schweizer Musikhits und weltweiten Klassikern ist für alle etwas dabei.

Das Liederbuch und die dazugehörige CD finden Sie in unserem Shop.

Unsere Kooperationen

Berner Fachhochschule

Mit dem Institut Alter der Berner Fachhochschule betreiben wir einen regelmässigen Informationsaustausch. Wir informieren uns gegenseitig über Projekte in Bildung, Forschung und Entwicklung. Gemeinsam entwickeln wir innovative Ansätze und nutzen Synergien zu den Themen Alter und Altern.

bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung

Gemeinsam mit der bfu und drei weiteren Partnern setzen wir uns mit der Kampagne «sicher stehen - sicher gehen» dafür ein, Stürze bei älteren Menschen zu verhindern. Die Gesundheitsförderung Schweiz, physioswiss und die Rheumaliga Schweiz tragen mit Ihren Angeboten und Kontakten zur weiteren Verbreitung der Kampagne bei.

Careum Weiterbildung

Mit dem Bestand und Rechercheangebot unserer Fachbibliothek unterstützen wir die Careum Weiterbildungsveranstaltungen im Bereich Alter. 

CURAVIVA Schweiz

Mit CURAVIVA pflegen wir eine regelmässige Zusammenarbeit. Gemeinsam machen wir die Politik auf Altersthemen aufmerksam und setzen uns für die Interessen der älteren Bevölkerung ein.

Informieren Sie sich über unser politisches Engagement.

Fachhochschule St. Gallen

Das Interdisziplinäre Kompetenzzentrum Alter (IKOA-FHS) der Fachhochschule St.Gallen befasst sich mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung rund Alter und Altern.

Das IKOA hat für uns im Rahmen der Kampagne «Das Leben wieder hören» den Bericht «Hören im Alter» verfasst.

Grosseltern Magazin

Als Medien-Partner unterstützt das Grosseltern Magazin unseren jährlichen Leseförderungspreis Prix Chronos.

pro audito schweiz

pro audito schweiz ist die Organisation für Menschen mit Hörproblemen in der Deutschschweiz. Als Partner der Kampagne «Das Leben wieder hören» unterstützen sie uns mit ihrem fundierten Fachwissen.

Pro Juventute

In Zusammenarbeit mit Pro Juventute führen wir jedes Jahr den Prix Chronos durch. Dabei lesen Jung und Alt gemeinsam fünf Bücher und wählen ihre Favoriten aus.

Hier geht’s zum Prix Chronos.

Schweizerische Alzheimervereinigung

In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Alzheimervereinigung informieren wir Angehörige und Pflegepersonal, die mit Demenz konfrontiert sind.

Die Kampagne «Demenz kann jeden treffen», die aus dieser Zusammenarbeit hervorgegangen ist, informiert die Bevölkerung über Demenz. Gemeinsam setzen wir uns für eine gute Lebensqualität von Demenz-Betroffenen ein.

Schweizerische Stiftung SPO Patientenschutz

Die Schweizerische Stiftung SPO Patientenschutz und Pro Senectute ziehen in Sachen Vorsorgedossier an einem Strick. Die SPO vertreibt ab 2016 neu den DOCUPASS. Die unabhängige und gemeinnützige Schweizerische Stiftung hilft und vertritt Patienten seit 35 Jahren.

Universität Zürich

Bereits zum zweiten Mal hat das Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich die Internetnutzung der älteren Bevölkerung für uns untersucht. Mit dieser Zusammenarbeit sammeln wir neues gerontologisches Wissen.

Mehr Informationen zur Studie finden Sie hier.

Möchten Sie uns auch als Partner unterstützen?

Kontaktieren Sie uns