Prix Chronos 2016 startet – jung und alt lesen bis die Buchstaben vor den Augen tanzen

Der Prix Chronos ist ein Lesewettbewerb und Generationenbuchpreis für Jung und Alt von Pro Senectute und Pro Juventute. Jugendliche und Senioren lesen vier Bücher und wählen ihr Lieblingsbuch. Speziell ist das Setting des Wettbewerbs: Alle Bücher beschreiben Begegnungen zwischen den Generationen. Gelesen wird zudem nicht alleine, sondern in altersgemischten Gruppen. Als Preis winkt eine Prämie für das Siegerbuch, 200 Leseratten können ein Ticket für die Preisverleihung im Frühling 2016 gewinnen.

Die Tage sind warm und die Badi lockt. Was gibt es Schöneres, als nach dem Bad mit einem Buch vor der Nase in der Sonne zu trocknen? Prix Chronos-Fans lesen überall, aber nie alleine! Wie soll das denn funktionieren? Ob in der Badi, im Altersheim, mit dem Grosi auf dem Sofa oder im Klassenzimmer … beim Prix Chronos lesen Jung und Alt gemeinsam und beschliessen zusammen, welches der vier nominierten Bücher ihnen am besten gefällt.

Die nominierten Bücher handeln von Begegnungen zwischen jungen und alten Leuten: Kindliche Freude und Phantasie, aber auch Demenz oder der Tod einer geliebten Person sind die Themen, die in den Büchern und den Diskussionen zwischen den Teilnehmenden angesprochen werden. Schweizweit lesen Hunderte mit. Die Lesegruppen formieren sich auf Initiative von Bibliotheken, Schulen und Altersheimen.

Mitmachen ist ganz einfach!

Die Bücherliste und Adressen der mitmachenden Bibliotheken sind unter www.prix-chronos.ch aufgeschaltet. Orell Füssli Thalia führt die Bücher in sämtlichen Filialen mit einem Rabatt von 30 Prozent. Anmeldeformulare erhalten Sie ebenfalls auf der Prix Chronos-Website oder per E-Mail an prix.chronos@pro-senectute.ch oder Tel. 044 283 89 81. Einsendeschluss für die Wahlzettel ist Ende Februar 2016, die Preisverleihung findet Ende April 2016 statt.

Kontakt für die Medien:

Pro Senectute Schweiz

Judith Bucher, Medienverantwortliche
Telefon: 044 283 89 57
E-Mail: medien@prosenectute.ch

Pro Juventute Schweiz

Ingo Albrecht, Kommunikationsverantwortlicher
Telefon: 044 256 77 69
E-Mail: ingo.albrecht@projuventute.ch

Weitere Medienmitteilungen von Pro Senectute

zum Newsroom