Freiwillig engagiert für Lebensqualität im Alter

Mit einem freiwilligen Einsatz im Dienste der älteren Bevölkerung leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Wohl der Seniorinnen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Freiwilligenarbeit und die Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige.

Ich möchte mich als Freiwillige für ältere Menschen einsetzen

Möchten Sie Ihre Fähigkeiten auch nach Ihrer Pensionierung einsetzen? Oder möchten Sie anderen Menschen gelegentlich etwas zuliebe tun? Als Freiwilliger unterstützen Sie ältere Menschen bei schwierigen Aufgaben oder machen ihnen eine Freude, beispielsweise mit einem Besuch bei ihnen zuhause.

Was muss ich als Freiwilliger mitbringen?

Für unsere Freiwilligenarbeit suchen wir geduldige, offene und zuverlässige Personen. Wenn Sie Freude am Umgang mit älteren Menschen haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Was erhalte ich für meine Freiwilligenarbeit?

Zuallererst: Wir werfen Sie nicht einfach ins kalte Wasser. Nachdem wir gemeinsam den für Sie passenden Einsatz gefunden haben, erhalten Sie durch eine Fachperson eine Einführung in Ihre Aufgabe. Dieselbe Person betreut Sie während Ihrer Freiwilligenarbeit und hilft Ihnen bei Fragen weiter.

Als Freiwillige bieten wir Ihnen:

Welche Einsatzmöglichkeiten habe ich?

Viele ältere Menschen wünschen sich Hilfe bei administrativen Arbeiten. Als Freiwilliger besuchen Sie «Ihre» Senioren einmal im Monat zuhause und erledigen gemeinsam den anstehenden Papierkram. Dies kann sein: Rechnungen bezahlen, Krankheitskosten bei der Krankenkasse zurückfordern, behördliche Briefe beantworten.

Als Freiwillige im Administrationsdienst haben Sie Erfahrung im Umgang mit Ämtern, Versicherungen und Banken. Sie sind ein geduldiges Organisationstalent, ein guter Zuhörer und schätzen ein gutes Gespräch mit Ihrem Gegenüber.

Im Steuererklärungsdienst helfen Sie älteren Menschen jeweils im Frühjahr, die Steuererklärung auszufüllen. Als Freiwillige im Steuererklärungsdienst haben Sie bereits Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Steuern für Privatpersonen und möchten anderen damit helfen. Wenn Sie zusätzlich geduldig sind und sich auf den Umgang mit älteren Menschen freuen, sind Sie hier genau richtig.

Mit regelmässigen Besuchen machen Sie vielen älteren Menschen eine grosse Freude. Sie tun damit aktiv etwas gegen Einsamkeit im Alter. Sie besuchen regelmässig Seniorinnen zuhause oder unternehmen mit ihnen kleinere Ausflüge. Sind sie bereit, regelmässig und auf längere Sicht Besuche zu machen und damit eine persönliche Beziehung zu «Ihren» Senioren aufzubauen? Wenn Sie zuverlässig sind und sich für das Leben älterer Menschen interessieren, melden Sie sich einfach bei uns.

Mögen Sie Kinder? Würden Sie gerne jeweils für einen Morgen eine Schulklasse als «Klassen-Grosi» begleiten und den Lehrer in seiner Arbeit unterstützen? Der Austausch zwischen den Generationen macht nicht nur Spass, sondern fördert das Verständnis für das Leben und die Anliegen des andern. Dazu sollten Sie Freude am Kontakt mit Kindern haben; pädagogische Kenntnisse brauchen Sie keine.

Möchten Sie uns in Ihrer Gemeinde vertreten? Als Ortsvertretung sind Sie die Ansprechperson bei Sorgen und Anliegen der Seniorinnen in Ihrer Gemeinde. Sie unterstützen Pro Senectute bei Projekten und Veranstaltungen und helfen bei der jährlichen Herbstsammlung mit.

Würden Sie gerne Ihren eigenen Sportkurs leiten? Wir bilden regelmässig Erwachsenensportleiterinnen in verschiedenen Sportarten aus. Mehr Informationen zur Sportleiterausbildung finden Sie hier.

Möchten Sie uns mit Ihrer Zeit unterstützen? Gemeinsam finden wir den richtigen Einsatz für Sie.

Kontaktieren Sie uns

Stark engagiert dank 18’000 Freiwilligen

18’000 Freiwillige sind tagtäglich in der ganzen Schweiz für uns im Einsatz. Sie begleiten ältere Menschen auf dem Spaziergang, kümmern sich um deren Garten und haben ein offenes Ohr für ihre Geschichten. Nur dank unseren Freiwilligen können wir die ältere Bevölkerung in sämtlichen Lebensbereichen unterstützen.