Innere Bilder als Mutmacher und
Helfer zur Persönlichkeitsbildung

Leitung Schwarz Stefan, MSc. Logotherapeut und Existenzanalytiker, psychotherapeutischer Psychologe, Diplompädagoge, Institutsleiter: Institut für Sinnzentrierte Führung GmbH (ISF) Basel
Zielgruppe Alle am Thema Interessierten
Kursziele - Im Zentrum der Wertimaginationen steht die Beziehung zu den Wertgestalten, die die Selbst­ und Sinnverwirklichung fördern.

- Die Begegnung mit ihnen bewirkt eine höchstmögliche kognitive und emotionale Annäherung an den Wert, den sie symbolisieren. Darüber hinaus «wissen» sie besser als der Verstand, womit sich der Imaginand auseinandersetzen sollte.

- Sie werden inspiriert durch Wert­ und Sinnorientierung; das Selbstvertrauen wird gestärkt in Zeiten des Wandels.
Kursinhalte Das Seminar ist eine Einführung in die Theorie und Praxis der Wertimagination nach Dr. Böschemeyer. Wir machen uns mit der Wirklichkeit dieser kraftvollen Bilder vertraut. Das Erleben
der Bilder eröffnet ungeahnte Möglichkeiten zu einem sinnvollen
Leben. Sie zeigen uns die Kräfte und unbewussten Ursachen, die uns am Leben hindern, und jene die uns fördern.
Methodik - In diesem Seminar arbeiten Sie intensiv an den Wirkfaktoren Ihrer Persönlichkeitsbildung

- Wechselspiel von Kurzinputs, Wertimaginationen,

- Reflexionsarbeit
Wann Dienstag, 26.September 2017, 9:15 -17:00
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.316
Kosten 240.00
Anmeldeschluss 15.August 2017