Mein neues NEIN - ein klares JA zu mir

Wirksam Grenzen setzen in der sozialen Arbeit - Wie es doch gelingen kann!

Leitung Uzler Stefanie, Therapeutin
Zielgruppe Alle am Thema Interessierten
Kursziele - Sie werden Ihre Grenzen erforschen und erleben.

- Sie werden lernen Ihre Grenzen zu akzeptieren und mit Freude und Respekt Ihrem Umfeld zu zeigen.

- Sie werden lernen wie Sie mit Grenzgängern klar und charmant umgehen.
Kursinhalte Erfahren heisst Lernen, deshalb nähern wir uns dem Thema Grenzen ganz bewusst nicht nur über einen intellektuellen Zugang, sondern auch spielerisch über Ihre anderen Sinnes- und Wahrnehmungskanäle an– so das sie auf allen Ebenen erfahren können, wo ihre Grenzen sind. Wann gelingt es mir meine Grenzen wahrzunehmen und zu kommunizieren. Wann gelingt mir dies nicht – wann sagen ich JA und meine es nicht.

Wie sie ihre Grenzen NEU ihrem Umfeld klar und charmant kommunizieren, dass werden sie durch die Technik „Vorbildfunktion“ herausfinden können und sofort ausprobieren. Zudem werden Sie herausfinden welche inneren Ressourcen Ihnen sonst noch zur Verfügung stehen um Ihre Grenzen wirksam zu wahren.
Methodik - Gespräche in Kleingruppen und im Plenum

- Reflektionen und Feedback Sessions

- Praktische Übungen
Wann Montag, 04.September 2017, 9:15 -17:00
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.315
Kosten 240.00
Anmeldeschluss 24.Juli 2017