Stressbewältigung ist möglich

Stress vermindern, Ressourcen stärken, Burnout vorbeugen

Leitung Lanz Monika, Dozentin und dipl. Körpertherapeutin in eigener Praxis, Coach (Gesundheitsmanagement)
Zielgruppe Alle am Thema Interessierten
Kursziele - Die momentane Verfassung und die häufigsten Stressquellen erkennen.

- Die persönlichen Stärken und Ressourcen erkennen; aufs „Selbstwertkonto“ einzahlen.

- Die eigene Auswahl an Übungen und Techniken zusammenstellen als praktische Begleiter im Alltag – auch zur Burnout-Prävention.
Kursinhalte Freude an dem, was tägliche Aufgabe oder Pflicht ist – Motivation zurückzugewinnen oder zu bewahren ist das Hauptziel des Seminars in der heutigen schnelllebigen Zeit. Stress ist in aller Munde, nicht aber die Methoden, um genau zu unterscheiden: Was ist Eu-Stress, was negativer? Wie lässt sich Stress vermindern? Was sind persönliche Ressourcen? Und welche Mittel gibt es, die körperlich und damit auch psychisch helfen können, bei der Arbeit stabiler und somit stressresistenter, auch selbstbestimmter zu werden oder zu bleiben?
Methodik - Theorie und vielfältige Übungen zum Einschätzen der Situation im eigenen Inneren und im Umfeld

- Gruppenübungen und Einzelarbeit

- Übungen zum Anwenden im Alltag (z.B. Einblick ins Autogene Training, in Atemübungen etc.)

Dieser Kurs eignet sich sehr gut in Kombination mit dem Kurs "Ordnung: das halbe Leben?" Nr. 460.17.227, Seite 56
Wann Montag, 02.Oktober 2017, 9:15 -17:00
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.226
Kosten 210.00
Anmeldeschluss 21.August 2017