Fallsupervision für Sozialarbeiter/innen

Leitung Wittmer Xaver, Supervisor und Coach
Fachlicher Leiter, Sozialberatung Pro Senectute Aargau
Zielgruppe Für Sozialarbeitende der Pro Senectute Organisationen
Kursziele - Die Teilnehmenden erkennen alternative Vorgehensweisen und überdenken die Beratungs-Prozesse.

- Die Teilnehmenden kennen Methoden von kollegialer Beratung.

- Die Arbeitszufriedenheit wird erhöht.
Kursinhalte Die Inhalte orientieren sich an den konkreten Bedürfnissen und Fragestellungen der Teilnehmenden. Das Gefäss der Supervision ermöglicht Raum und Zeit, die Arbeitshektik hinter sich zu lassen um die Entwicklung von Beratungssituationen zu reflektieren. Dies wiederum gibt Kraft und Gewissheit für adäquates und professionelles Handeln. Jede/r Teilnehmer/in hat die Möglichkeit mindestens einmal einen Fall vorzustellen.
Methodik - Der Supervisor moderiert die Gruppendiskussion und stellt ein vertrauensvolles Arbeitsklima sicher.

- Angepasst an die Situation und Fragestellung werden unterschiedliche Methoden aus dem Repertoire der Lösungsorientierung angewendet.

- Fallvorstellungen erfolgen mündlich an der Sitzung. Wir bitten um entsprechende Vorbereitung.
Wann Freitag, 24.März 2017 bis 03.November 2017, 09:15 -12:15
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.216
Kosten Kostenlos
Anmeldeschluss 10.Februar 2017