Umgang mit Sucht im Alter

Früherkennung und Interventionsmöglichkeiten bei einem risikoreichen Konsum oder einer Abhängigkeit

Aufgrund der demografischen Entwicklung wird es in der Schweiz immer mehr ältere Menschen mit einem risikoreichen Konsum oder einer Sucht geben. Im Kurs erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie einen risikoreichen Konsum oder eine Sucht erkennen, wie Sie intervenieren und wo Sie Unterstützung finden können. Insbesondere wird das Ansprechen eines (vermuteten) Suchtmittelproblems geübt. Zudem besteht die Möglichkeit, aktuelle Praxisfragen einzubringen.

Datum und Zeit

Dienstag
12.05.2020
9:15 bis 17:00 Uhr
6 Lektionen pro Tag
1 Kurstage

Ort

Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme,
Josefstrasse 91, 8005 Zürich

Betreuung

Liliane  Pfister

Maximale Teilnehmerzahl

20

Kursnummer

00460.20.106

Kosten

210 CHF
Für PS-Mitarbeitende werden die Kosten von Pro Senectute Schweiz übernommen. CHF 0.- / Für externe Teilnehmende CHF 210.-

Besonderes

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.