Erfassung der Lebensqualität Demenzkranker

Das H.I.L.DE.-Instrument

Leitung Becker Stefanie, Dr., Psychologin, Gerontologin, Geschäftsleiterin Alzheimer Vereinigung Schweiz
Zielgruppe In Beratung, Betreuung und Bildung Tätige
Kursziele - Kennenlernen der wichtigsten gerontologischen Theorien zum Thema Lebensqualität

- Kennenlernen des Instruments H.I.L.DE. (Heidelberger Instrument zur Erfassung der Lebensqualität Demenzkranker)

- Praktische Übungen zur Anwendung
Kursinhalte Das H.I.L.DE.-Instrument basiert auf der Annahme der emotionalen Ausdruckfähigkeit von Menschen mit Demenz und bezieht sich somit auf einen deutlich ressourcenorientieren Ansatz. Die Theorie zur Lebensqualität vom P. Lawton, einem der renommiertesten Gerontologen, wird dargestellt und der Aufbau sowie die Anwendung des Instrumentes erläutert. Der zweite Kursteil wird sich mit praktischen Übungen zur Anwendung von H.I.L.DE. beschäftigen.
Methodik - Impulsreferate

- Gruppendiskussion

- Kleingruppenarbeit
Wann Donnerstag, 02.November 2017, 9:15 -17:00
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.117
Kosten 210.00
Anmeldeschluss 21.September 2017