Analyse von Lebensübergängen im Alter

Leitung Métrailler Michèle, Dr., Gerontologin, Institut Alter BFH Bern
Zielgruppe In Beratung und Bildung Tätige, alle am Thema Interessierten
Kursziele Die Teilnehmenden kennen verschiedene Modelle zur Analyse von Herausforderungen an Lebensübergängen und haben sie in Übungen angewendet.
Kursinhalte Transitionen wie Pensionierung, chronische Krankheiten, Verwitwung oder Heimeintritt erfahren ein grosser Teil der älteren Menschen. Sie sind weitgehend altersnormiert, vorhersehbar und man kann sich mit ihnen auseinandersetzen.
Im Kurs werden drei Analysekonzepte zur Lebensgestaltung behandelt:
- Konzept des Wandels
- Planungsaspekte, emotionale Verarbeitung
- Modell der kritischen Lebensereignisse.
Die Teilnehmenden können im Kurs auch einen konkreten Fall
aus ihrer Praxis bearbeiten.
Methodik - Inputs aus der Forschung

- Präsentation der Analysemodelle

- Einzel- und/oder Gruppenarbeit
Wann Donnerstag, 26.Oktober 2017, 9:15 -17:00
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.116
Kosten 210.00
Anmeldeschluss 14.September 2017