Umgang mit Sucht im Alter

Früherkennung und Interventionsmöglichkeiten bei einem risikoreichen Konsum oder einer Abhängigkeit

Leitung Steinmann Lilo, lic. phil. I, Psychologin
Präventionsfachfrau, Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme
Zielgruppe In der Altersarbeit Tätige, alle am Thema Interessierten
Kursziele Die Teilnehmenden

- kennen verschiedene Konsummuster sowie Grundlagen zu Alkohol- und Medikamentenmissbrauch im Alter,

- erweitern ihre Handlungskompetenzen im Umgang mit dem Thema und üben, wie das Thema bei Betroffenen und Angehörigen angesprochen werden kann,

- haben allfällige aktuelle Praxisfragen geklärt.
Kursinhalte Aufgrund der demographischen Entwicklung wird es immer mehr ältere Menschen mit einem risikoreichen Konsum oder einer Sucht in der Schweiz geben. Im Kurs erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie einen risikoreichen Konsum oder eine Sucht erkennen, wie Sie intervenieren und wo Sie Unterstützung finden können. Insbesondere wird das Ansprechen eines Verdachtes geübt. Zudem besteht die Möglichkeit, aktuelle Praxisfragen zu klären.
Methodik - Inputreferate

- Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten

- Diskussion und Erfahrungsaustausch
Wann Donnerstag, 22.Juni 2017, 9:15 -17:00
Wo Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme, 8005 Zürich, Josefstrasse 91
Kursnummer 00460.17.110
Kosten 210.00
Anmeldeschluss 11.Mai 2017