Patientenrechte – Patienten nachhaltig begleiten

Herausforderungen meistern bei der Umsetzung der Patientenrechte

Leitung Züst Barbara, Geschäftsführerin Schweizerische Stiftung SPO Patientenschutz, lic. iur. HSG, Pflegefachfrau Anästhesie und Buchautorin
Zielgruppe Im Gesundheits- und Sozialmanagement, in der Sozialberatung und Bildung Tätige, alle am Thema Interessierten
Kursziele - Wichtigste Patientenrechte und – pflichten kennen

- Selbstbestimmtes Patientenverhalten stärken – auch im Konfliktfall

- Anleitung vermitteln zur Durchsetzung der Patientenrechte in der Praxis
Kursinhalte Das Gesundheitswesen und die Optionen bei der medizinischen Behandlung werden komplexer. Wichtig sind deshalb gut informierte Patienten, die selbstbestimmte Entscheide fällen. Patienten, die ihre Rechte kennen und wissen, wie sie ihre Ansprüche durchsetzen können, fühlen sich weniger ausgeliefert. Wer die Möglichkeiten auch im Konfliktfall kennt, kann Patienten nachhaltig Sicherheit vermitteln.
Methodik - Referat mit Power-Point-Präsentation

- Fallbeispiele im Rahmen von Workshops erörtern

- Diskussion über Erfahrungen in der Praxis
Wann Dienstag, 20.Juni 2017, 9:15 -17:00
Wo Pro Senectute Bibliothek, 8002 Zürich, Bederstrasse 33
Kursnummer 00460.17.109
Kosten 210.00
Anmeldeschluss 09.Mai 2017