Güterrecht – Erbrecht – Steuerrecht

Unter Einbezug des ehelichen Unterhalts- und Vertretungsrechts

Leitung Häfeli Christoph, Prof. FH lic. iur./dipl. Sozialarbeiter, Kindes­ und Erwachsenenschutzexperte
Zielgruppe In der Sozialberatung Tätige
Kursziele Die Teilnehmenden verfügen über

- Grundkenntnisse des ehelichen Güterrechts und Unterhalts­
rechts sowie die gegenseitigen Vertretungsrechte,

- Grundkenntnisse des Erbrechts, namentlich Verfügungs­
formen und Ehe­ und Erbverträge,

- für ihre Beratungstätigkeit relevante steuerrechtliche Kenntnisse.
Kursinhalte Der erste Tag ist dem ehelichen Unterhalts­ und Güterrecht gewidmet sowie den gesetzlichen Vertretungsrechten unter Ehegatten und dem neuen Rechtsinstitut des Vorsorgeauftrags. Am zweiten Tag werden die Grundzüge des Erbrechts unter besonderer Berücksichtigung der Testamentsformen sowie
des Ehe­ und Erbvertrags vermittelt. Der Kurs schliesst mit der Behandlung von steuerrechtlichen Fragen.
Methodik - Referate/Lehrgespräche mit Diskussionen

- Bearbeitung von Fallbeispielen
Wann Donnerstag, 11.Mai 2017 bis 12.Mai 2017, 9:15 -17:00
Wo Foyer St. Anton, 8008 Zürich, Klosbachstrasse 36a
Kursnummer 00460.17.105
Kosten 420.00
Anmeldeschluss 30.März 2017