Pro Senectute Preis

Mit dem Pro Senectute Preis zeichnen wir hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zu Themen und Fragestellungen der angewandten Gerontologie aus. Er wird alle zwei Jahre im Rahmen des Gerontologie-Symposiums verliehen.

Wir von Pro Senectute wissen um die Dringlichkeit von Innovation und neuen Erkenntnissen im Altersbereich. Mit dem Pro Senectute Preis fördern wir die angewandte Gerontologie und honorieren aussergewöhnliche Leistungen.

Pro Senectute Preis 2017

Am Gerontologie-Symposium 2017 stand das Thema «Lebensräume für Generationen» im Mittelpunkt.

Viele interessante Arbeiten sind zusammengekommen. Wir freuen uns über die durchgehend tollen Leistungen und gratulieren folgenden Gewinnern:

1. Preis (Prämie von 7000 Franken) 
Barbara Masotti: Dissertation: «Häusliche Pflege im hohen Alter – eine Herausforderung?»

2. Preis (Prämie von 5000 Franken) 
Stefanie Haussener. Dissertation: «Selbstbestimmung am Lebensende: Realität oder Illusion?»

3. Preis (Prämie von 3000 Franken)
Flurina Manz. Masterarbeit: «Demenz. Eine Herausforderung für Hausärzte»

Name

Christa Bula

URL

Website

Telefon

Telefon
044 283 89 27

Den Pro Senectute Preis verliehen wir am Gerontologie-Symposium Schweiz.

Mehr erfahren