Veranstaltungen für Fachpersonen

Suchen Sie neue Inputs für Ihren Arbeitsalltag? Die Palette an Veranstaltungen für Fachpersonen aus dem Gerontologie-Bereich ist breit. Hier stellen wir Ihnen einige aktuelle Veranstaltungen vor.
Gut besuchte Veranstaltung im Bereich Gerontologie

                   

Öffentliche Vorlesungen zum Thema Soziale Beziehungen und «Sterben medial dokumentiert»

Februar bis Mai 2018

Die Universität Zürich veranstaltet zwischen Februar und Mai öffentliche Ringvorlesungen, in denen interessante Themen behandelt und besprochen werden. 

Eines davon sind die sozialen Beziehungen. Wie wichtig sind soziale Beziehungen für eine gute Lebensqualität? Wie intensiv soll der Austausch über Generationen hinweg sein? In Zeiten starker gesellschaftlicher Alterung rücken neben Verwandten immer mehr die ausserfamiliären Beziehungen in den Fokus.  

Mehr Informationen finden Sie hier.

Ebenfalls wird auf das Thema «Sterben medial dokumentiert» eingegangen. In den Medien sind die Themen Sterben und Tod präsenter, denn je. Unheilbar Kranke erzählen in Weblogs auf Youtube von ihrer Leidensgeschichte, Filmemacher begleiten Sterbende in den letzte Momenten ihres Lebens. Das wirft Fragen auf. 

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Abhängigkeit im Alter

Gerontologisches Weiterbildungsseminar

Donnerstag, 26. April 2018

Meistens fängt es harmlos an: Weil man im Alter oft Schlafprobleme hat, greift man zur Tablette oder trinkt Glas ein Wein. Schnell werden daraus mehrere Tabletten und eine Flasche Wein. Substanzen, ohne die man seinen Alltag irgendwann nicht mehr bestreiten kann. 

Egal ob Schlaf- oder Beruhigungsmittel, Alkohol, Drogen oder Spielsucht: Sucht spielt auch im Alter eine grosse Rolle. 

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Soziale Beziehungen im höheren Lebensalter

Gerontologisches Weiterbildungsseminar

Donnerstag, 14. Juni 2018

Gute soziale Beziehungen sind unbestreitbar in jeder Lebensphase ein zentrales Element sozialer Integration, und auch das Wohlbefinden von Frauen und Männern wird von guten sozialen Beziehungen mitbestimmt. Entsprechende Studien bei älteren Menschen zeigen dabei, dass weniger die Quantität als die Qualität sozialer Beziehungen das Wohlbefinden erhöht.

Im Seminar werden unterschiedliche Typen sozialer Beziehungen im Alter aufgeführt. Es wird dabei analysiert und diskutiert, in welcher Richtung sich jeweilige Sozialbeziehungen (Partner/in, Enkelkinder, Nachbarn, Freunde u.a.) verändern.

Mehr Informationen finden Sie hier

Gut Altern im 21. Jahrhundert

13.-15. Juni 2018, Montreux

Am 11. Internationalen frankofonen Kongress für Gerontologie und Geriatrie werden die Entwicklungsmöglichkeiten einer alternden Gesellschaft thematisiert.

Fachärzte sowie Entscheidungsträger aus der frankofonen Welt werden die 1000 Kongressteilnehmenden dazu einladen, sich einen umfassenden Überblick über innovative Ansätze in der Geriatrie zu verschaffen.

Drei Tage, an denen Forschende ihre neusten Arbeiten präsentieren und internationales Expertinnen und Experten Fragen sowie Herausforderungen diskutieren rund um: Pflege, Technologien und Autonomie, sowie Altern in einer alternden Gesellschaft.

Mehr Informationen finden Sie hier. 

Wir bieten ein breites Weiterbildungsangebot für Fachpersonen.

Weiterbildungen finden