Pro Senectute Bibliothek

Ihr Zugang zu Wissen rund ums Alter

Zeitschriften

Aneinandergereihte Bücher, eines davon aufgeklappt

Wer kennt sie nicht: die Zeitlupe, die Zeitschrift «für Menschen mit Lebenserfahrung». Die erfolgreiche Zeitschrift wird bereits seit 1974 unter diesem Namen herausgegeben (Untertitel damals: «Das Senioren-Magazin»), doch ihr Vorläufer «Pro Senectute» wurde bereits 1922 das erste Mal publiziert.

Daneben gibt und gab es weitere Pro Senectute-Zeitschriften: «ps:info», die «Pro Senectute Zitig» von Pro Senectute Kanton St. Gallen, das «Pro Senectute Journal», «Visit» von Pro Senectute Kanton Zürich und einige mehr.

Viele dieser Zeitschriften sind vollumfänglich in der Pro Senectute Bibliothek archiviert. In Zukunft wird der Zugriff allerdings noch viel einfacher werden: Die «Pro Senectute»-Zeitschrift, «Zeitlupe» und «ps:info» werden allesamt digitalisiert und noch im Frühjahr 2017 auf der Plattform e-periodica der ETH Zürich abrufbar sein.

Bis es soweit ist und wenn Sie die Zeitschriften lieber von Hand durchblättern, laden wir Sie zu einem Besuch in der Pro Senectute Bibliothek ein. Setzen Sie sich mit einem Kaffee in die Leselounge und stöbern Sie mit der Zeitlupe im Zeitgeist der letzten Jahrzehnte.

Möchten Sie die Zeitschriften durchstöbern?

Besuchen Sie uns