Pro Senectute Bibliothek

Ihr Zugang zu Wissen rund ums Alter

Medienangebot

Wissen zum Thema Alter - in welcher Form auch immer! Entdecken Sie die verschiedenen Medienarten und Zugänge.

Unsere E-Books können Sie von zuhause und zu jeder Tages- und Nachtzeit auf unserer E-Book-Plattform herunterladen.

Haben Sie Fragen zur Nutzung der E-Books? Wir haben für Sie eine Anleitung erstellt.

Möchten Sie einen E-Reader ausleihen? Kontaktieren Sie uns.

Über die Hälfte unserer Titel stammt aus Zeitschriften. Die Bandbreite ist riesig: Sie reicht von Artikeln mit Tipps für Pflegende Angehörige («Pflege partner – Das Magazin für Pflegende Angehörige») bis zu wissenschaftlichen Fachzeitschriften wie dem «European Journal of Ageing». Sehen Sie sich unsere Zeitschriften-Liste an.

Der Reiz von Zeitschriftenartikeln liegt einerseits in der Kürze. Anderseits werden gerade auch neuste Forschungsergebnisse und Spezialthemen in Fachzeitschriften publiziert. Wir schicken Ihnen gewünschte Artikel auch gern per E-Mail zu (Gebührenordnung).

Gesundheitswesen, Pflege, Medizin: Datenbank bibnet.org

Die Pro Senectute Bibliothek hat mit Schweizerischen Partnerbibliotheken aus dem Gesundheitswesen die Zeitschriften-Datenbank bibnet.org aufgebaut. Suchen Sie Titel aus den Bereichen Pflege und Medizin, sind Sie hier bestens bedient: bibnet.org.

Fachbücher bilden nach wie vor den grössten Bestand. Wir verfügen über Publikationen zu den Themen Pensionierung, Demenz, Aktivierung, Betreuung, Politik, Wohnen, Gesundheit, Pflege, Management, Soziale Arbeit, Familie, Sport, Sozialversicherungen und Arbeit - und Vieles mehr!

Machen Sie sich auf die Suche!

Pensionierung, Finanzen, Ernährung, Osteoporose, Wohnen, Internet, Lebenshilfe... Unsere Ratgeber decken eine breite Thematik ab. 

Ratgeber als E-Book finden Sie auf unserer E-Book-Plattform.

Filme, die das Alter deuten! In den letzten Jahren haben wir eine sytematisch nach Altersthemen ausgewählte und erschlossenen Filmsammlung mit über 1'000 Titeln aufgebaut.

Durchforschen Sie unsere praktische Filmdatenbank anhand von Kategorien und mithilfe von Schlagwörtern. Einen ersten Eindruck erhalten Sie mithilfe der integrierten Trailer und der altersbezogenen Kurzbeschreibungen.

Die  Bibliothek möchte mit ihrer Musik-CD-Sammlung die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Musik in der Altersarbeit aufzeigen. Musik wird in Tanz- und Sportkursen für Seniorinnen und Senioren eingesetzt. Auch in Alters- und Pflegeheimen erklingt sie regelmässig, etwa als Teil der Musiktherapie oder der Palliativpflege. Ein hoher Stellenwert wird ihr bei der (Biografie-)Arbeit mit Demenzkranken beigemessen. Machen Sie sich auf die Suche nach Musik in unserer Sammlung.

Unsere Sammlung mit Aktivierungsspielen ist umfangreich und bunt. Durchstöbern Sie die Spiele in unserem Katalog oder probieren Sie sie vor Ort aus.

Über 1'000 Publikationen belletristischer Literatur zum Thema Altern wurden in den letzten Jahrzehnten in den Bibliotheksbestand aufgenommen. Durchstöbern Sie die nach Kategorien wie Demenz, Autobiografie und Essays geordneten Titel auf unserer Webseite. Oder erwerben Sie das von uns herausgegebene Buch «Kompass zur Altersbelletristik der Gegenwart», das einen ausgezeichneten Überblick zur Altersbelletristik bietet und zentrale Werke hervorhebt.

Äusserst bunt und vielfältig sind die Bilderbücher, die sich in der Bibliothek angesammelt haben. Alle nehmen sie in der einen oder anderen Form die Altersthematik auf. Da ist einerseits die Beziehung zu den Grosseltern, die in den Kinderbüchern sehr präsent ist. Anderseits machen Kinderbücher auch vor ernsteren Themen wie Demenz, Sterben und Krankheit nicht halt. Lernen Sie unsere Bilderbuch-Sammlung kennen, die auf kreative Art und Weise die Auseinandersetzung mit dem Alter ermöglicht.

Generationenbücher des Prix Chronos

Der seit 2005 von der Bibliothek organisierte Generationenbuchpreis Prix Chronos hat uns eine mittlerweile beachtliche Zahl an Büchern beschert, die alle für das Lesealter 10-12 Jahre bestimmt sind und die Themen Altern und Generationen behandeln. Lernen Sie die Prix Chronos-Sammlung kennen.

Möchten Sie die aktuell nominierten Prix Chronos-Bücher lesen oder in einer generationendurchmischten Gruppe diskutieren? Informieren Sie sich auf der Prix Chronos-Webseite oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf: prixchronos@prosenectute.ch.

«Alexandria & mehr»

Der Suchbereich «Alexandria & mehr» in unserem Online-Katalog alexandria.ch enthält neben den Bibliotheksbeständen unseres Bibliotheksverbunds auch Online-Ressourcen aus dem Primo Central Index (Open Access Quellen mit Volltext-Zugang).

Primo Central (PC oder PCI) ist ein Index mit wissenschaftlichen Quellen. Er besteht primär aus Artikeln, liefert aber auch Inhalte aus Repositories.

«Kataloge und Datenbanken zum Thema Alter»

Für alle, die für Ihre Recherche neben dem Online-Katalog der Bibliothek weitere Quellen benutzen möchten, bietet unsere Webseite eine gute Übersicht über Kataloge und Datenbanken. Während sich unser Bestand auf alexandria.ch vor allem auf Dokumente aus der Schweiz und dem angrenzenden Ausland konzentriert, lassen die hier zusammengestellten Kataloge in die Ferne schweifen; sie bieten auch viele Open-Access-Texte. Diese elektronischen Quellen sind von überall her und für alle Benutzenden frei zugänglich. Die Links sind thematisch geordnet von spezifischen Gerontologie-Datenbanken und -Katalogen über Gesundheit, Medizin, Sozial- und Geisteswissenschaften bis zu solchen mit breiteren wissenschaftlichen Inhalten. Für alle, die nicht gerne selbst suchen, bietet das Bibliotheksteam natürlich gerne seine Hilfe beim Recherchieren an.

Zu Publikationen in unserem Katalog, die nur elektronisch erscheinen (Studien, Behörden-Publikationen etc.), gelangen Sie über den Filter "Online". Um Treffer auszuschliessen, die nicht von unserer Bibliothek erfasst sind, klicken Sie auf "Pro Senectute".

In den 100 Jahren seit der Gründung von Pro Senectute ist eine bunte Mischung aus Schriften, Bildern und Filmen zusammengekommen. Die Bibliothek hat einen digitalen Zugang zu diesen Schätzen geschafft und eine Auswahl an Archivperlen auf der Webseite zusammengestellt.

Mit der digitalen Datenbank FARO von Schweizer Radio und Fernsehen SRF bieten wir Ihnen den Zugang zum wohl reichhaltigsten Bestand des audiovisuellen Kulturguts der Schweiz. Die Zeitzeugnisse dokumentieren den gesellschaftlichen Wandel und wecken manche Erinnerung. Sie können in der Bibliothek vor Ort konsultiert werden.

Zu den Perlen gehören etwa eine den Schweizer Soldaten gewidmete Radiosendung am Anfang des 2. Weltkriegs, eine Filmwochenschau von 1955, die über die Lauberhornabfahrt mit Sieger Toni Sailer berichtet, wie auch ein Fernseh-Porträt der Volksschauspieler Ruedi Walter und Margrit Rainer von 1965.

Suche

Alle Medien der Bibliothek finden Sie über das folgende Suchfeld: