Die plötzliche Einsamkeit des Konrad Steiner

Eigenschaft Wert
System-ID 08aaea72-2c63-4686-87d7-537e7479428c
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.id.label DVD 07-34_486
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.title.label Die plötzliche Einsamkeit des Konrad Steiner
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.description.label <p>Der 75-j&auml;hrige Schuhmacher (Sigfrit Steiner in einer Glanzrolle) muss im Film des in der Zwischenzeit verstorbenen Pioniers des &laquo;neuen Schweizer Films&raquo;, Kurt Gloor, aus dem Jahre 1976 nach dem Tod seiner Frau Werkstatt und Wohnung r&auml;umen, verliert Beruf und Heimat, Aufgabe und Besitz: seine ganze Existenzgrundlage. Er wehrt sich und hat Erfolg, gewinnt eine neue Autonomie und Selbstbestimmung. Ein Film, der auch Leuten in der Altersarbeit etwas zu sagen hat.<br />
Schlagw&ouml;rter:&nbsp;Arbeit - Witwenschaft - Selbstbestimmung - finanzielle Situation<br />
Signatur: DVD 07-34</p>
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.youtubelink.label
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.category.label Spielfilm
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.tags.label Arbeit, Pensionierung
Generationen, Beziehungen
Soziales, Migration