Sterbefasten : Freiheit zum Tod

Eigenschaft Wert
System-ID 41c676ab-4370-4d6e-b859-e9690a70fd07
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.id.label DVD 14-67_1366
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.title.label Sterbefasten : Freiheit bis zum Tod
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.description.label <p>Nach 18 Monaten &raquo;Martyrium&laquo; sah sich Marion M., die ihr ganzes Leben lang selbstbestimmt und viele M&ouml;glichkeiten nutzend verbachte, in einem kranken K&ouml;rper eingesperrt, der alle Vorstellungen ihrer Lebensplanung unm&ouml;glich machte. Zum Schluss hatte sie nur noch den Wunsch nach Schmerzfreiheit und einer &raquo;stimmigen Atmosph&auml;re, um gehen zu k&ouml;nnen&laquo;. Der Tod in der N&auml;he ihrer Familie betreut durch den einf&uuml;hlsam unterst&uuml;tzenden Arzt war f&uuml;r Marion M. eine Erleichterung. Selbstbestimmung im Leben wie im Tod war ihr sehr wichtig.<br />
Schlagw&ouml;rter:&nbsp;Sterben - Tod - Krankheit - Ern&auml;hrung<br />
Signatur: DVD 14-67</p>
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.youtubelink.label
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.category.label Dokumentarfilm
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.tags.label Tod, Abschied
Krankheit, Demenz