Max Frisch : Journal I-III

Eigenschaft Wert
System-ID 06620055-1a9a-4f2b-9985-9b18e4a1390e
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.id.label DVD 12-41_1319
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.title.label Max Frisch : Journal I-III
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.description.label <p>Eine filmische Lekt&uuml;re der Erz&auml;hlung &laquo;Montauk&raquo; (1974) unter Anlehung an die Tageb&uuml;cher 1946-49 und 1966-71. 1. &laquo;Warum reisen wir?&raquo; 2. &laquo;Wieviel Heimat brauchen sie?&raquo; 3. &laquo;Wir leben mit den Toten.&raquo; Der Film zeigt die tats&auml;chlichen Schaupl&auml;tze der Montauk-Reise, f&uuml;hrt einige der Frauen ein, von denen der Autor im Buch erz&auml;hlt. Durch eine Rede &uuml;ber die Heimat im zweiten und Ausschnitte aus dem St&uuml;ck &laquo;Triptychon&raquo; im dritten Teil wird der Rahmen des Buches erweitert. Der Autor selber wird nicht gezeigt, ausser &uuml;ber schon vorhandene Dokumente, daf&uuml;r redet umso mehr seine Sprache, die dem Zuschauer zum Lesen und H&ouml;ren &uuml;berlassen ist. Es ist kein Portrait des Autors, auch keine Biografie, sondern eine Ann&auml;herung beim Lesen seiner Texte.<br />
Schlagw&ouml;rter: Kreativit&auml;t - Literatur - Tod<br />
Signatur: DVD 12-41</p>
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.youtubelink.label https://youtu.be/tPKvgGHfUU0
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.category.label Dokumentarfilm
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.tags.label Altersbilder, Altern
Erinnerung, Aktivierung