Fluten – Wie man wahnsinnig werden kann

Eigenschaft Wert
System-ID 771a64ad-86e5-4cfe-bde5-300ebaa46c4e
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.id.label DVD 09-12_532
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.title.label Fluten – Wie man wahnsinnig werden kann
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.description.label <p>Zweimal in ihrem Leben ist Frau K. in eine schwere Depression gefallen: einmal in den fr&uuml;hen f&uuml;nfziger Jahren als junge Frau nach dem pl&ouml;tzlichen Tod ihres Mannes, das andere Mal vor zehn Jahren nach dem Tod des zweiten Mannes. Seitdem lebt die 78-J&auml;hrige in einem psychiatrischen Pflegeheim. Vor Kurzem hat sie begonnen, ihre Erinnerungen in Form von fragmentarischen Geschichten und Liedern auszudr&uuml;cken, deren Themen eine schwere Traumatisierung ausdr&uuml;cken. Der Regisseur und Kameramann Niels Bolbrinker folgt im Film den Spuren der Erz&auml;hlungen und Ges&auml;ngen der Mutter und versucht, sie zu entschl&uuml;sseln.<br />
Schlagw&ouml;rter: Biografie - Erinnerung - Depression - Gerontopsychiatrie - Biografiearbeit<br />
Signatur: DVD 09-12</p>
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.library.youtubelink.label
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.category.label Dokumentarfilm
com.namics.prosenectute.cms.core.components.libraryitem.LibraryItemDialog.categorization.tags.label Soziales, Migration
Tod, Abschied
Krankheit, Demenz
Wohnen, Heim, Umwelt