Pro Senectute Bibliothek

Ihr Zugang zu Wissen rund ums Alter

Aktuelles

Bibliotheksangebot

Gruppenraum, Leselounges, Arbeitsplätze

Suchen Sie einen Raum für ihre Treffen, Workshops, Lesegruppen, Sitzungen, Gruppenarbeiten oder einfach zum Diskutieren? Nutzen Sie unseren Gruppenraum.

Die Leselounges laden zum gemütlichen Verweilen ein und die Arbeitsplätze zum konzentrierten Arbeiten.

Informieren Sie sich über die Nutzungsmöglichkeiten.

Kulturmagazin DU

Medientipp

Kulturmagazin DU zum Thema Alter

Anlässlich des Jubiläums von Pro Senectute hat das Kulturmagazin «DU» mit Unterstützung der Bibliothek eine Ausgabe zum Thema Alter produziert. Zu der lesenswerten Ausgabe hat auch Kurt Seifert einen Artikel mit dem Titel "Alter darf kein Elend sein!" geschrieben.

Ausgabe bestellen oder ausleihen.

Ältere Frauen im Gespräch

Bibliotheksveranstaltung am 30. November 2017

Wir sind, was wir erzählen - Die stärkende Kraft von Lebensgeschichten

Das Nachdenken über die eigene Lebensgeschichte hilft uns, Erinnerungsfragmente zu vervollständigen, Vergangenes neu zu entdecken und unsere Identität zu festigen. Die Biografieforschung weist nach, dass in diesem Prozess neue Einsichten entstehen können v.a., wenn Lebensrückblick und Reflexion mit anderen geteilt werden. Das Erzählcafé bietet dafür das ideale Setting.

Prof. lic. phil. Johanna Kohn stellt in ihrem Referat die Theorien und Methoden der Biografiearbeit vor und moderiert zum Schluss ein Erzählcafé mit Anwesenden.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 30. November 2017, von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr in der Pro Senectute Bibliothek statt.
Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens 24. November 2017.

Alters-News

Neue Titel zum Thema Alter 03|2017 online

Im letzten Quartal ist wiederum eine Vielzahl spannender Titel erschienen. Wie immer heben wir in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. François Höpflinger wichtige Publikationen hervor.

Möchten Sie informiert werden, sobald die nächsten Neuerscheinungen publiziert werden? Schreiben Sie sich hier ein.

Rückblick: Bibliotheksveranstaltung vom 14. September 2017

Herausforderung Alter - Plädoyer für ein selbstbestimmtes Leben

Markus Leser unternahm in seinem bis auf den letzten Platz besuchten Referat eine gerontologische Zeitreise, blickte in die Vergangenheit und Zukunft und richtete den Fokus auf die Frage «Welches Angebot wollen wir?». Er plädierte dafür, zuerst den Menschen und erst dann das Geld zu sehen, und lieferte eine Vision für ein selbstbestimmtes Leben im Alter.

Alters-News

Bibliotheks-Newsletter 03|2017

Der September-Newsletter der Bibliothek ist versandt mit folgenden Themen:

  • Bibliotheksveranstaltung am 15. September
  • Neuerscheinungen zum Thema Alter
  • Prix Chronos: Lesespass für Jung und Alt
  • Einladung zur Orchestertournee im Rahmen der 100 Jahrfeier
  • Ankündigung Gerontologiesymposium am 28. November
  • Desing Preis Schweiz mit dem Focus Ageing Society
  • Film über das Sterben erhält Hauptpreis des Filmfestivals Locarno
  • Medientipp

Haben Sie den Newsletter verpasst? Sie können sich immer noch für die nächste Ausgabe anmelden – und den Newsletter hier nachlesen.

Ehepaar im Bett: Mann schläft, Frau starrt zur Decke

Rückblick: Bibliotheksveranstaltung vom 5. Juli 2017

Wenn die Liebe nicht mehr jung ist

Basierend auf Resultaten einer landesweiten Schweizer Studie und illustriert mit vielen Fallbeispielen leuchtete Pasqualina Perrig-Chiello an der Bibliotheksveranstaltung das Phänomen der späten Scheidung aus, erörterte Gründe, ­Auswirkungen und Bewältigungsstrategien - und stellte die Frage, weshalb, allen Herausforderungen zum Trotz, die Mehrheit der Paare zusammenbleibt. Gibt es ein Rezept für stabile und glückliche Ehen oder ist letztlich alles nur Glückssache?

Rückblick: Bibliotheksveranstaltung vom 11. April

Eine Jahrhundertgeschichte

Der Autor Kurt Seifert führte in Wort und Bild durch die verschiedenen Epochen der letzten hundert Jahre Schweizer Sozialgeschichte und stellte das Buch «Eine Jahrhundertgeschichte: Pro Senectute und die Schweiz 1917-2017» vor. Einführung von Pro Senectute-Direktor Werner Schärer, ergänzende Bemerkungen von der Geschäftsführerin des Verlags, Denise Schmid.

Medienecho

Der «Kompass» in den Medien

Der von der Bibliothek herausgegebene «Kompass zur Altersbelletristik der Gegenwart» ist auch in den Medien auf grosses Interesse gestossen.

  • Radio SRF 2 Kultur: Hören Sie sich das Interview mit der Autorin Rahel Rivera an (ab 16:08 min):

 

  • Radio SRF Musikwelle: Auch für Radio SRF Musikwelle gab unsere Autorin Rahel Rivera ein Interview (24.03.2016) und stellte belletristische Werke aus unserer Sammlung vor.
  • Landbote: Interview vom 06.04.2016

Bestellen Sie die Publikation in unserem Online-Shop oder durchstöbern Sie unsere Belletristik-Sammlung.

«Der 'Kompass' liest sich ausgezeichnet und enthält kostbare Anregungen zur Vertiefung. Herzliche Gratulation!»

- Hildegard Elisabeth Keller, Literaturkritikerin (Literaturclub SRF), Filmemacherin (www.whatevercomesnextfilm.com) und Professorin (Indiana University Bloomington, Universität Zürich)

Porträt

Die Bibliothek aus Sicht zweier Buchliebhaber

Die zwei Büchernarren, welche Buchhandlungen, Antiquariate und weitere "Buch-Orte" in der Schweiz porträtieren, waren auch in der Bibliothek zu Besuch. Lesen Sie die treffenden und originellen Berichte über unsere Bibliothek auf dem Blog buchort.ch!

News

Die Pro Senectute Bibliothek auf Facebook

Um auch aktuellste Informationen weiterzugeben, recherchieren die Mitarbeitenden der Bibliothek im Internet und verbreiten wichtige Hinweise über Facebook. Halten Sie sich auf dem Laufenden im Bereich der "Altersnews" und seien Sie herzlich eingeladen, das "Gefällt mir" auf unserer Seite anzuklicken!