Kurt Seifert

Lesen Sie alle Rezensionen von Kurt Seifert.
Porträt von Kurt Seifert

Kurt Seifert ist freier Publizist mit Schwerpunkt Alterspolitik und Autor des Buches «Eine Jahrhundertgeschichte : Pro Senectute und die Schweiz 1917 – 2017».

Alle Rezensionen von Kurt Seifert

Cover Für ein Alter, das noch was vorhat.

Ein Plädoyer für Privilegierte

Eine Sachbuchbesprechung von Kurt Seifert

Wir leben deutlich länger als unsere Vorgängergenerationen und es geht uns in aller Regel auch besser als ihnen. Das sind geschenkte Jahre! Die Frage ist, was wir damit anfangen sollen. Ludwig Hasler hat ein paar Ideen. Wie nützlich sind sie? 
[Mehr erfahren]

Cover Unsterblich sein. Reise in die Zukunft des Menschen von Mark O'Connell

Ewiges Leben?

Eine Sachbuchbesprechung von Kurt Seifert

Die Transhumanisten wollen den Tod überwinden. Der irische Literaturwissenschaftler und Journalist Mark O’Connell hat eine Reise in diese Welt zwischen High-Tech und Selbsterlösung unternommen. Er berichtet darüber in einem bemerkenswerten Buch. 
[Mehr erfahren]

68 - was bleibt?

Eine Sachbuchbesprechung von Kurt Seifert

Eine Vielzahl von Publikationen, TV-Sendungen und Ausstellungen setzt sich mit dem magischen Jahr 1968 auseinander, in dem so vieles möglich schien. Damals wurden grosse Ideen geboren. Es zerplatzten aber auch starke Hoffnungen. So ist diesem Datum die Ambivalenz, gar Widersprüchlichkeit, ganz unmittelbar eingeschrieben: Die Fallhöhe zwischen den übersteigerten Erwartungen, die mit den gesellschaftlichen Aufbrüchen rund um 1968 verbunden waren, und ihren manchmal doch recht mageren Ergebnissen lässt sich nicht einfach verdrängen. [Mehr erfahren]

 

Weitere Rezensionen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere bisherigen Rezensionen.