Newsletter Juni 2017

Wir freuen uns, Ihnen den Newsletter der Pro Senectute Bibliothek zustellen zu können. Viermal im Jahr informieren wir Sie über Angebote und Dienstleistungen der Bibliothek, Neuerscheinungen und allgemein Wissenswertes zum Thema Alter.

Bibliotheksveranstaltung

Wenn die Liebe nicht mehr jung ist

Die Scheidungsraten bei Langzeitehen sind in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Nicht primär die Jungen lassen sich scheiden, sondern Frauen und Männer mittleren Alters – also zwischen 45 und 65 Jahren. Warum zerbrechen so viele jahrzehntelange Partnerschaften? Sind späte Scheidungen Krisen, die das Tor für einen guten Neubeginn darstellen oder vielmehr der Anfang chronischen Leidens? Pasqualina Perrig-Chiello leuchtet in ihrem Referat das Phänomen der späten Scheidung aus, erörtert Gründe, -Auswirkungen und Bewältigungsstrategien. Schliesslich geht es um die Frage, weshalb, allen Herausforderungen zum Trotz, die Mehrheit der Paare zusammenbleibt.

Zur nächsten Bibliotheksveranstaltung mit Pasqualina Perrig-Chiello am Mittwoch, 5. Juli 2017 von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie!
 
Weitere Informationen

Bibliotheksangebot

Perlen aus dem Stiftungsarchiv

In den 100 Jahren seit der Gründung von Pro Senectute ist eine bunte Mischung aus Schriften, Bildern und Filmen zusammengekommen. Die Bibliothek hat einen digitalen Zugang zu diesen Schätzen geschaffen und eine Auswahl an Archivperlen auf der Webseite zusammengestellt. Stöbern Sie in den Zeitschriften, Plakaten, Kunstdrucken und Videoproduktionen von Pro Senectute Schweiz!
 
Zum Stiftungsarchiv

Bibliotheksangebot

Neue Öffnungszeiten

Ab dem 1. August sehen die neuen Öffnungszeiten der Bibliothek wie folgt aus: Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 18:00 Uhr (nicht mehr 19:00 Uhr). Falls Sie ausserhalb der Öffnungszeiten einen Termin vereinbaren möchten, können Sie sich gern an das Bibliotheksteam wenden.

Zu den Öffnungszeiten

100 Jahre

Tour quer durch die Schweiz

Pro Senectute tourt mit einem vielfältigen Programm quer durch die Schweiz: Tipps und Tricks zur SBB-App, eine Bühnen-Show mit Überraschungsgästen und ein Versuch, das grösste Generations-Selfie der Welt zu schiessen.
Auch die Swisscom ist mit einem Stand zu Gast und berät die Senioren über die Umstellung vom analogen Festnetzanschluss auf die IP-Telefonie. Hört sich kompliziert an? Das Gegenteil ist der Fall – der Wechsel ist meistens unproblematisch.
 
Stationen der Pro Senectute Tour

Veranstaltungstipp

Besuchen Sie uns am CURAVIVA-Kongress!

Der CURAVIVA Fachkongress Alter findet dieses Jahr von Dienstag, 19. bis Mittwoch, 20. September 2017 in Montreux statt. Schwerpunktthema ist «Die Alterspflege von morgen - vorausschauen und aktiv mitgestalten». Als Bibliothek sind wir vor Ort mit einem Informationsstand und Büchertisch (Stand 53) vertreten und freuen uns, Sie dort beraten zu dürfen.
 
Zur Veranstaltungswebsite

Medientipp

Generationen-Monitor: Das freiwillige Engagement der Generationen

Der Generationen-Monitor ist eine Spezialauswertung der Daten aus dem Freiwilligen-Monitor 2016 (Erhebungsjahr 2014). Er vergleicht das freiwillige Engagement verschiedener Altersgruppen in der Schweiz. Alle Analysen werden in Grafikform präsentiert. Die Auswertung steht kostenlos als Download und als Printversion zur Verfügung.
 
Generationen-Monitor herunterladen (pdf)

Rückblick

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich für den Bibliotheksnewsletter an.

Zur Anmeldung